SWISS OPHTHAL Deutsch

Derzeit noch keine Vergleichsdaten zu Nd:YAG-Laser vs. Vitrektomie bei symptomatischen Mouches volantes

7. Januar 2018

  SURGICAL RETINA Adelaide – mechentel news – Der Glaskörper des Auges enthält feine Proteinstränge. Im Laufe des Lebens ändert sich die Zusammensetzung dieses Glaskörpers, dadurch können sich die Proteinstränge darin bündeln und Licht streuen, bevor es die Netzhaut erreicht. Individuen nehmen die durch diese Proteinbündel erzeugten Schatten als „Mouches volantes“ (engl. „floaters“) wahr. Manche

[weiterlesen …]



Frühere Applikation von Bevacizumab vor Vitrektomie bei schwerer diabetischer Retinopathie vorteilhafter

7. Januar 2018

  SURGICAL RETINA Nuevo Leon – mechentel news – Am Instituto de la Vision des Hospital La Carlota in Nuevo Leon, Mexiko, führten J Castillo et al. eine Studie zur Ermittlung des optimalen Intervalls präoperativer Applikationen von intravitrealem Bevacizumab (IVB) bei Diabetikern durch, die sich einer Pars-Plana-Vitrektomie (PPV) bei schweren Manifestationen einer aktiven proliferativen diabetischen

[weiterlesen …]



Mehr ophthalmologische Versorgung weltweit erforderlich, um vermeidbare Visusverluste zu verhindern

7. Januar 2018

REFRACTIVE London – mechentel news – Aktuelle Daten zu Ursachen von Sehbehinderungen und Blindheit bilden eine wichtige Grundlage für Empfehlungen zur öffentlichen Gesundheitspolitik. Die Aktualisierung der Global Vision Database durch kürzlich veröffentlichte Datenquellen ermöglichte die Modellierung von Ursachen eines Visusverlustes zwischen 1990 bis 2015, eine weitere Aufschlüsselung nach Ursachen und Prognosen bis 2020. S R.

[weiterlesen …]



Cochrane Review zur postoperativen Therapie unkomplizierter Phakoemulsifikationen ohne eindeutige Ergebnisse

7. Januar 2018

CATARACT New York – mechentel news – Katarakt ist weltweit eine der Hauptursachen für Erblindung. Kataraktchirurgische Eingriffe werden häufig durchgeführt, können aber zu einer postoperativen Entzündung des Auges führen. Eine unzureichend beherrschte Entzündung erhöht das Risiko von Komplikationen. Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) und Kortikosteroide werden angewendet, um Entzündungen nach einer Kataraktoperation zu verhindern und zu reduzieren,

[weiterlesen …]