Fachverlag und Nachrichtenagentur

Verständlichkeit des Aufklärungsmaterials für Patienten der EAU

Swiss Papers


St. Gallen – mechentel news – Patrick Betschart und seine Kollegen aus St. Gallen haben kürzlich eine interessante Arbeit im Fachjournal International Urology and Nephrology veröffentlicht, in der sie über die finale Evaluation der Online-Materialien zur Patientenaufklärung der Europäischen Gesellschaft für Urologie berichteten. Sie bewerteten das gesamte englischsprachige Material, das im Mai 2017 auf der EAU-Website verfügbar war. Jedes Thema wurde separat durch sechs gut etablierte Lesbarkeits-Tools analysiert. Insgesamt wurden 17 Hauptthemen separat untersucht. Dabei zeigte sich, dass viele Themen für das Patientenverständnis zu schwierig waren. Insbesondere Themen wie Kryptorchismus oder neurologische Störungen scheinen für Patienten schwer verständlich zu sein und bedürfen einer Vereinfachung des Fachvokabulars, um diese Schwierigkeiten zu überwinden und den Patienten Krankheiten und therapeutische Strategien verständlich zu machen.

Autoren: Betschart P, Zumstein V, Bentivoglio M, Engeler D, Schmid HP, Abt D. Korrespondenz: Dr. Patrick Betschart, Universitätsklinik für Urologie, Kantonsspital St. Gallen, Rorschacherstrasse 95, 9007 St. Gallen, Schweiz. E-Mail: Patrick.Betschart@kssg.ch Studie: Readability assessment of online patient education materials provided by the European Association of Urology. Quelle: Int Urol Nephrol. 2017 Dec;49(12):2111-2117. doi: 10.1007/s11255-017-1695-7. Web: https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs11255-017-1695-7

 

 

 

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur