Fachverlag und Nachrichtenagentur

Neoadjuvanten Chemotherapie: Ein Feld, das heute mehrheitlich in der Hand des Urolgen selbst liegt

BLADDER CANCER Köln – mechentel news – In der aktuellen Diskussion um die Notwendigkeit einer neoadjuvanten Chemotherapie (NAC) vor radikaler Zystektomie hat die Forschungsgruppe um Dogan S. aus der urologischen Abteilung des Heilig Geist Hospital Cologne in Köln, Deutschland, eine Umfrage ausgewertet und in Ihrer Studie präsentiert. Diese Umfrage war eine 15 Minuten Online-Umfrage, die zu allen Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und der Deutschen Gesellschaft für Assistenzärzte der Urologie (GESRU) im Oktober 2016 ausgesandt wurde. Die Autoren veröffenlichten in ihrer Studie, erschienen in der elektronischen Vorabpublikation der Fachzeitschrift UROLOGICA INTERNATIONALIS im März, die Antworten von 141 Ärzten aus 61 verschiedenen deutschen Kliniken. Diese zeigten folgende Ergebnisse: 69% verwendeten regelmässig NAC, 93% regelmässig adjuvante Chemotherapien. Dabei zeigte sich kein nennenswerter Unterschied, ob die Antworten aus Universitätskliniken oder peripheren Kliniken kamen. Ebenso gab es keinen Unterschied darin, wie häufig in den jeweiligen Kliniken radikale Zystektomien durchgeführt wurden. Die neoadjuvante Chemotherapie wird in Deutschland zu 81% von den Urologen selbst durchgeführt. (cw/um)

Autoren: Dogan S1, Hennig M2, Frank T3, Struck JP2, Cebulla A4, Salem J5, Borgmann H6, Klatte T7, Merseburger AS2, Kramer M2, Hofbauer SL8., Korrespondenz: 1 Department of Urology, Heilig Geist Hospital Cologne, Cologne, Germany., 2 Department of Urology, University Clinic of Schleswig-Holstein, Campus Luebeck, Luebeck, Germany., 3 Department of Urology, RoMed Hospital Rosenheim, Rosenheim, Germany., 4 Department of Urology, Ulm University Medical Center, Ulm, Germany., 5 Department of Urology, University Hospital Cologne, Cologne, Germany., 6 Department of Urology, University Hospital Mainz, Mainz, Germany., 7 Department of Urology, Addenbrooke‘s Hospital, Cambridge, United Kingdom., 8 Department of Urology, Charité, Universitaetsmedizin Berlin, corporate member of Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, and Berlin Institute of Health, Berlin, Germany., Studie: Acceptance of Adjuvant and Neoadjuvant Chemotherapy in Muscle-Invasive Bladder Cancer in Germany: A Survey of Current Practice., Quelle: Urol Int. 2018;101(1):25-30. doi: 10.1159/000487405. Epub 2018 Mar 6., Web: https://www.karger.com/Article/Abstract/487405

Kommentar Die NAC hat sich zuletzt in den Guidelines durchgesetzt. Diese Studie zeigt die Situation wie sie in Deutschland im Oktober 2016 war. Bereits zu diesem Zeitpunkt war die Akzeptanz der NAC weit fortgeschritten. Man kann annehmen, dass dies in den letzten 2 Jahren aufgrund der zunehmend dokumntierte Studienlage diesbezüglich noch weiter zugenommen haben mag. Besonders auffallend aus der schweizerischen Sichtweise ist die Dominanz der Urologen, die NAC in Deutschland selbst durchzuführen. (cw)

Autor: Dr. med. univ. Christoph Würnschimmel, Assistenzarzt Klinik für Urologie, LUKS.

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur