Fachverlag und Nachrichtenagentur

Beziehung zwischen genetischen Varianten und Ansprechen auf Anti-VEGF-Therapie bei nAMD

MEDICAL RETINA Nijmegen – mechentel news – Die Visus-Ergebnisse variieren bei Patienten mit neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration (nAMD), die mit Medikamenten gegen vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor (VEGF) behandelt werden, beträchtlich. Die Identifizierung von pharmako-genetischen Assoziationen kann Ärzten helfen, die Mechanismen zu verstehen, die dieser Variabilität zugrunde liegen, und den Weg für eine personalisierte Behandlung bei nAMD ebnen. Ziel des internationalen...

Weiterlesen

Fallbeschreibung: Fibrin-assoziierter Verschluss eines XEN-Gel-Stents

GLAUCOMA Lausanne – mechentel news – In den letzten Jahren hat die mikroinvasive Glaukomchirurgie an Popularität gewonnen. Zu den mikroinvasiven Möglichkeiten der Glaukomchirurgie gehört der XEN-Gel-Stent (Allergan Plc, Dublin, Irland), ein 45 μm breiter ab-interno-Mikrostent. Er hat sich bei niedrigen Komplikationsraten als wirksam erwiesen zur Senkung des Augeninnendrucks (IOP). XEN-Gel-Stents können jedoch verstopfen und zu einem postoperativen Anstieg des IOP führen. Noch besteht...

Weiterlesen

Niedrigere Inzidenzen für Nd:YAG-Kapsulotomie und PCO bei AcrySof® IOL

CATARACT Epsom – mechentel news – In der Studie vom Epsom & St Helier University Hospitals NHS Trust in Epsom, Vereinigtes Königreich, von Paul G. Ursell et al. ging es darum, die 3-Jahres-Inzidenz von Nd:YAG-Kapsulotomie und hinterer Kapseltrübung (posterior capsule opacification, PCO) zu bestimmen und den Einfluss verschiedener IOL-Materialien zu vergleichen. Die Daten wurden retrospektiv von sieben britischen Augenkliniken aus elektronischen Medisoft-Patientenakten erhoben....

Weiterlesen

1. Report über die SMART-Study: Studiendesign und Ausgangsmerkmale der Teilnehmer

MEDICAL RETINA Baltimore – mechentel news – Das internationale Autorenteam um Rupert W. Strauss vom Wilmer Eye Institute an der Johns Hopkins University in Baltimore im Bundesstaat Maryland, USA, beschreibt hier das Studiendesign und die Merkmale der Teilnehmer beim ersten Vorstellungstermin zur longitudinalen Scotopic Microperimetric Assessment of Rod Function in Stargardt Disease (SMART) Studie. Am festgelegten Studienauge wurde eine skotopische Mikroperimetrie (sMP) in einer Untergruppe...

Weiterlesen

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur