SWISS OPHTHAL Deutsch

Zusammenhang zwischen vaskulären Risikofaktoren und Verminderung der choroidalen Dicke

24. September 2018

MEDICAL RETINA Bordeaux – mechentel news – An der Universität Bordeaux, Frankreich, untersuchten Sarra Gattoussi et al. Assoziationen zwischen der subfovealen Dicke der Choroidea, vaskulären Risikofaktoren und altersbedingter Makuladegeneration. Zweihunderteinundsechzig Teilnehmer der Alienor-Studie hatten auswertbare Enhanced-Depth Imaging Optische Kohärenz-Tomographie-Scans der Makula und verfügbaren Daten über vaskuläre und genetische Risikofaktoren (durch persönliche Befragung und Nüchtern-Blutproben) und

[weiterlesen …]



Vergleich quantitativer Messmethoden bei Uveitis posterior

24. September 2018

UVEITIS Lausanne – mechentel news – Quantitative Methoden zur genauen Beurteilung und Verlaufskontrolle der Entzündung bei posteriorer Uveitis sind in der Praxis und in klinischen Studien notwendig. Ziel der Studie von Filippo Fabro und Carl P. Herbort aus der Abteilung für Retinal and Inflammatory Eye Diseases am Centre for Ophthalmic Specialized Care (COS) des Clinic

[weiterlesen …]



Ergebnisse pädiatrischer Kataraktoperationen

24. September 2018

Pediatrics & CATARACT Zürich – mechentel news – Am Universitäts-Kinderspital Zürich, Schweiz, untersuchten Sarah C. Ambroz et al. die Ergebnisse pädiatrischer Kataraktoperation. Dazu erfolgte eine retrospektive Auswertung von Patienten im Alter von bis zu 10 Jahren, die sich zwischen dem 1. Januar 2004 und dem 31. Dezember 2014 im Universitätsspital Zürich einer Kataraktoperation unterzogen hatten.

[weiterlesen …]



Optische Kohärenztomographie bei Multipler Sklerose

24. September 2018

NEUROOPHTHA Kopenhagen – mechentel news – Josefine Britze und Jette L. Frederiksen aus der Abteilung für Neurologie am Rigshospitalet Glostrup der Universität von Kopenhagen, Dänemark, haben neuere Erkenntnisse zum Nutzen der optischen Kohärenztomographie bei Multipler Sklerose zusammengestellt. Sie durchsuchten PubMed nach relevanten Artikeln mit den Stichwörtern „Optische Kohärenztomographie Multiple Sklerose“. Über die Referenzen in diesen

[weiterlesen …]