Fachverlag und Nachrichtenagentur

Positionspapier aus den USA zur Reduktion der Verschwendung topischer Arzneimittel

    CATARACT Chicago – Die Task Force Ophthalmic Instrument Cleaning and Sterilisation, die sich aus Vertretern der American Society of Cataract and Refractive Surgery, der American Academy of Ophthalmology, der American Glaucoma Society und der Outpatient Ophthalmic Surgery Society zusammensetzt, hat ein Positionspapier zur Reduzierung topischer Arzneimittelverschwendung bei Augenoperationen verfasst und im Mai 2022 vorab elektronisch beim JOURNAL OF CATARACT AND REFRACTIVE SURGERY...

Weiterlesen

Assoziation zwischen zögerlicher Impfneigung gegen COVID-19 und schlechteren Befunden und Ergebnissen bei Netzhautablösungen

COVID-19 / SURGICAL RETINA Minneapolis – In einer klinischen Kohorten-Studie an einem einzelnen Zentrum untersuchten Rusdeep Mundae et al. aus dem Department of Ophthalmology & Visual Neurosciences der University of Minnesota Medical School in Minneapolis, Vereinigte Staaten, Faktoren, die im ersten Jahr der Verfügbarkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus 2019 (COVID-19) mit einer zögerlichen Impfung und klinischen Verläufen bei primären rhegmatogenen Netzhautablösungen (RRDs) assoziiert...

Weiterlesen

Entwicklung und Überwachung retinaler Atrophie nach Gentherapie mit Voretigene Neparvovec

GENETICS Tübingen – Voretigene Neparvovec (VN) ist die erste und einzige subretinale Gentherapie, die von der Food and Drug Administration und der European Medicines Agency zugelassen wurde. Im Jahr 2018 begann die praktische Anwendung bei Patienten mit Sehbehinderung durch erbliche Netzhautdegeneration aufgrund von biallelischen Mutationen im RPE65-Gen. Felix Friedrich Reichel et al. aus der Universitäts-Augenklinik Tübingen, Deutschland, stellen hier die Entwicklung der Netzhautatrophie...

Weiterlesen

Akute chorioretinale Veränderungen nach intensiver körperlicher Belastung

  MISCELLANEOUS Budapest – Es liegen zahlreiche Beweise für die Vorteile körperlicher Aktivität für die kardiovaskuläre Gesundheit vor. Allerdings gibt es nur wenige Daten zu den akuten Auswirkungen körperlicher Belastung auf Netz- und Aderhaut. Ziel der Autoren um Irén Szalai aus dem Department of Ophthalmology der Semmelweis University in Budapest, Ungarn, war die In-vivo-Untersuchung chorioretinaler Veränderungen nach kurzer intensiver körperlicher Aktivität mittels Spektral-Domänen-Optischer-Kohärenztomographie...

Weiterlesen

© 2022  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur