Fachverlag und Nachrichtenagentur

Quantifizierung der Progression und des Pegcetacoplan-Erfolgs bei geografischer Atrophie durch Deep Learning

MEDICAL RETINA Wien – An der Augenklinik der Medizinischen Universität Wien, Österreich, führte ein Forscherteam um Wolf-Dieter Vogl eine retrospektive Analyse einer klinischen Phase-II-Studie zur Bewertung von Pegcetacoplan bei Patienten mit geografischer Atrophie (GA) als Folge einer altersbedingten Makuladegeneration durch. Ihr Augenmerk galt dabei der Feststellung der Erkrankungsaktivität und den Auswirkungen der intravitrealen Pegcetacoplan-Therapie auf die topografische Progression...

Weiterlesen

Fortschritte der okularen Gentherapie auch für erworbene Netzhauterkrankungen zu erwarten

GENETICS New York – Die okulare Gentherapie ist ein Gebiet, in dem sich zahlreiche Möglichkeiten für schnelle Innovationen eröffnen. Therapeutische Strategien, molekulare Ziele und Indikationen erweitern sich permanent. Kyle D. Kovacs, Thomas A. Ciulla und Szilárd Kiss aus dem Department of Ophthalmology am Weill Cornell Medical College in New York, Vereinigte Staaten, erstellten dazu eine Übersichtsarbeit zum derzeitigen Stand und den vielversprechenden Perspektiven. Potenzielle Indikationen...

Weiterlesen

Wechselwirkungen zwischen Darmmikrobiom und Augenerkrankungen

  MISCELLEANOUS Bern – Das Darmmikrobiom ist ein komplexes Ökosystem aus Mikroorganismen und ihrer genetischen Gesamtheit, die den Magen-Darm-Trakt besiedeln. Bei ausgewogener Zusammensetzung steht das Darmmikrobiom in symbiotischer Wechselwirkung mit seinem Wirt und erhält die intestinale Homöostase aufrecht. Es ist an essentiellen Funktionen wie dem Stoffwechsel der Nährstoffe, der Hemmung von Krankheitserregern und der Regulierung der Immunfunktion beteiligt. Eine mikrobielle Dysbiose...

Weiterlesen

Ergebnissvergleich zwischen FLACS und konventioneller Phakoemulsifikation bei Durchführung durch jüngere Chirurgen

CATARACT Ahmedabad – Am Iladevi Cataract & IOL Research Centre des Raghudeep Eye Hospital in Ahmedabad, Indien, verglichen Abhay R. Vasavada et al. die Ergebnisse von jüngeren Augenchirurgen, wenn sie Kataraktoperationen entweder Femtosekunden-Laser-assistiert oder konventionell per Phakoemulsifikation durchführten. 320 Augen (320 Patienten), die sich wegen unkomplizierter Katarakte einer Kataraktoperation durch jüngere Chirurgen unterzogen, wurden randomisiert in entweder FLACS (Gruppe...

Weiterlesen

© 2022  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur