Fachverlag und Nachrichtenagentur

Avantage économique de l’ESWL par rapport à l’URS

STONE TREATMENT Londres – Des chercheurs dirigés par Margaret Constanti du National Guideline Centre du Royal College of Physicians à Londres, au Royaume-Uni, ont comparé les coûts du prélèvement urétéroscopique de calculs (URS) à ceux de la thérapie extracorporelle par ondes de choc (ESWL) au Royaume-Uni et ont publié leurs conclusions dans le numéro de mars de la revue BJU INTERNATIONAL. Pour ce faire, ils ont utilisé des méta-données provenant d’essais randomisés publiés précédemment...

Weiterlesen

Ursachen für primäre männliche Infertilität an einem italienischen Tertiärzentrum im Verlauf einer Dekade

  ANDROLOGY Mailand – In der nachfolgend vorgestellten wissenschaftlichen Arbeit, kürzlich publiziert im Journal ANDROLOGY, fassen die Autoren um Giuseppe Fallara von der Division of Experimental Oncology/Unit of Urology am IRCCS Ospedale San Raffaele in Mailand, Italien, die Ursachen für primäre männliche Infertilität (male factor infertility, MFI) der während einer Dekade (2008 – 2018) in ihrer Klinik behandelten Patienten zusammen. Die Studienpopulation umfasst insgesamt 1.647 Männer....

Weiterlesen

Bei erfahrenen Operateuren ist Mini-PNL der Standard-PNL nicht unterlegen

STONE TREATMENT Guangzhou – Diese kürzlich im Fachjournal EUROPEAN UROLOGY publizierte Multizenterstudie aus China wurde in einem non-inferiority Design konzipiert. Wie Guohua Zeng aus der urologischen Abteilung des Minimally Invasive Surgery Center des First Affiliated Hospital of Guangzhou Medical University in Guangzhou, China, und die zahlreichen Mitautoren darstellen, wurden von Januar 2016 bis August 2019 in 20 high-volume Zentren (> 500 PNL/j) insgesamt 1.980 Studienteilnehmer...

Weiterlesen

Systematisches Review zur Lokalanästhesie bei ureteroskopischer Steinextraktion

STONE TREATMENT Southampton – Die überwiegende Mehrheit der ureterorenoskopischen Steinextraktionen (URS) werden in Allgemeinanästhesie durchgeführt. Aufgrund der Befürchtung einer höheren Komplikations- oder geringeren Steinfreiheitsrate werden kaum andere Anästhesieverfahren gewählt, obwohl in der Literatur URS-Serien in Lokalanästhesie beschrieben werden. In der hier vorgestellten systematischen Review untersuchten Matthew Schembri et al. aus dem University Hospital Southampton in Southampton,...

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 5

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur