SWISS UROLOGY Deutsch

Ausreichende Spülung bei der Anwendung der Lasertechnologie stellt einen wichtigen Sicherheitsfaktor dar

21. Dezember 2018

ENDOUROLOGY Ann Arbor – mechentel news – Durch die grossen technischen Fortschritte der Endourologie wird häufig als effektives Mittel zur Steinsanierung im oberen Harntrakt eine Laser-Lithotripsie mittels Holmium Laser vorgenommen. Ebenso steigerte sich die Leistung der Laser und das „Dusting“, also der kontinuierliche Beschuss von Konkrementen um zuletzt nur Sand übrig zu lassen, ist eine

[weiterlesen …]



Erectile Dysfuktion nach radikaler Prostatektomie: Welche ist die optimale Behandlung?

21. Dezember 2018

EREKTILE DYSFUNCTION Seoul – mechentel news – Die Literaturlage bezüglich der optimalen medikamentösen Rehabilitation der erektilen Funktion nach radikaler Prostatektomie ist bislang uneinheitlich und ohne ausreichende wissenschaftliche Aussagekraft; vor allem bezüglich dem idealen Beginn-Zeitpunkts und der Dosierung. Diese Studie aus dem Department of Urology des Hanyang University Hospital in Seoul, Süd-Korea, versucht nun mittels prospektiver

[weiterlesen …]



Neoadjuvanten Chemotherapie: Ein Feld, das heute mehrheitlich in der Hand des Urolgen selbst liegt

21. Dezember 2018

BLADDER CANCER Köln – mechentel news – In der aktuellen Diskussion um die Notwendigkeit einer neoadjuvanten Chemotherapie (NAC) vor radikaler Zystektomie hat die Forschungsgruppe um Dogan S. aus der urologischen Abteilung des Heilig Geist Hospital Cologne in Köln, Deutschland, eine Umfrage ausgewertet und in Ihrer Studie präsentiert. Diese Umfrage war eine 15 Minuten Online-Umfrage, die

[weiterlesen …]



Urologen die Lebenslang Strahlen ausgesetzt sind erfahren ein Risiko für strahleninduzierte Katarakt

21. Dezember 2018

RADIATION PROTECTION/HEALTH Nürmberg – mechentel news – Diese Studie befasst sich mit dem offensichtlichen Berufsrisiko von operativ tätigen Urologen, nämlich der häufig täglichen Aussetzung an ionisierender Strahlung, deren gesundheitliche Nebenwirkungen hinlänglich bekannt sind. In dieser Grundlagenforschung von Dres. Hartmann/Distler und Kollegen aus dem Institunt für Medizinische Physik des Nürmberger General Hospital an der Medizinischen Paracelsius

[weiterlesen …]