Fachverlag und Nachrichtenagentur

Wirkung von Anestetika auf IOP beim Hund

Wirkung von Anestetika auf IOP beim Hund

Ketamin-Midazolamkombination: keine Störung

TEHERAN (mechentel news) – Eine Anästhesie mit Ketamin plus Midazolam hat laut einer Arbeitsgruppe um Masoud Selk Ghaffari keine klinisch signifikante Wirkung auf den intraokularen Druck beim Hund. Die Forscher der Hochschule für Veterinärmedizin der  Karaj Branch-Universität in Teheran, Iran, randomisierten 13 erwachsene Mischlingshunde auf zwei Gruppen (Gruppe 1, n = 7, Kontrollgruppe 2, n = 6). Die Hunde aus Gruppe 1 erhielten intravenös 15 mg/kg Ketamin plus 0,2 mg/kg Midazolam, die Kontrollgruppe intravenöse Kochsalzlösung. Die Zeit der intravenösen Injektion der Medikamente wurde als T(0) dokumentiert. Nach Verabreichung der Ketamin -Kombination und  der Kochsalzlösung in den beiden Gruppen wurden die Messungen des Augeninnendrucks nach fünf Minuten (T (5)) und  nach 20 Minuten (T (20))  wiederholt.

Die Messungen ergaben in beiden Gruppen normale IOP-Werte. Die Mittelwerte + Standardabweichung (SD)  für den initialen IOP lagen für die Behandlungsgruppe bei 13,00 + 1.47 und die Kontrollgruppe bei 10,33 + 2,20 und diese Werte unterschieden sich  zwischen Behandlungs-und Kontrollgruppe nicht signifikant (p = 0,162). In der behandelten Gruppe lagen  die Mittelwerte + SD  nach der Behandlung bei 15,64 + 2.17 (5 min) und bei 14,92 + (20 min). Bei den Kontrollaugen ergaben sich Mittelwert + SD  von bei 10,41 + 2,01 (5 min) bzw. 10,16 + 1,69 (20 min)

„Es gab keine Anzeichen eines statistischen Unterschieds zwischen Baseline-Werte und den Werten nach der Behandlung mit Ketamin-Midazolam (P (5) = 0,139, P (20) = 0,442),“ schlussfolgern die Wissenschaftler in der Studie, die in der Märzausgabe von Veterinary Ophthalmology erschien.

Autoren: Masoud Selk Ghaffari*, Mohammad Ali Rezaei*, Amir Hessam Mirani* and Nargess Khorami†
Korrespondenz:  *Department of Clinical Sciences, School of Veterinary Medicine, Islamic Azad University-Karaj Branch, Karaj, Iran ,   †Department of Clinical Sciences, School of Veterinary Medicine, University of Tehran, Tehran, IranM.
Studie: The effects of ketamine-midazolam anesthesia on intraocular pressure in clinically normal dogs.
Quelle: Vet Ophthalmol. 2010 Mar; 13(2):91-3
Web: http://www3.interscience.wiley.com/journal/123314115/abstract

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur