Fachverlag und Nachrichtenagentur

Meta-Studie zu Alpha-Blockern bei Patienten mit neurogener Blasenfunktionsstörung

NEUROUROLOGY Zürich – mechentel news – In einer Meta-Analyse untersuchten Marc P. Schneider aus der Universitätsklinik Balgrist der Universität Zürich, Schweiz, und internationale Kollegen insgesamt 7.015 Abstracts zum Thema der Alpha-Blocker-Therapie bei Patienten mit neurogener Blasenfunktionsstörung (neurogenic lower urinary tract dysfunction NLUTD) bei Multipler Sklerose (MS). Schließlich konnten drei Studien identifiziert werden, die insgesamt 50 Patienten einschlossen (52% Männer,...

Weiterlesen

Klinische Bedeutung der 68Ga-PSMA-11 PET ein Jahr nach der Einführung

  PROSTATE CANCER Zürich – mechentel news – In der Abteilung für Nuklearmedizin des Universitätsspitals Zürich, Schweiz, befasste sich Julian Müller zusammen mit zahlreichen weiteren Kollegen aus der Schweiz mit dem klinischen Nutzen von 68Ga-PSMA-11 PET Untersuchungen bei Patienten mit Prostatakarzinom mit biochemischem Rezidiv oder als Primärstaging. Dieser erste Erfahrungsbericht beinhält 327 Patienten, bei denen eine solche Untersuchung durchgeführt wurde. Bei 223 dieser Patienten...

Weiterlesen

Risiko der Harnleiterverletzung durch Access Sheaths bei verschiedenen Produkten vergleichbar

  ENDOUROLOGY Seattle – mechentel news – Die prospektiv randomisierte Studie von Christopher J. Loftus aus der Urologischen Klinik des University of Washington Medical Center in Seattle, USA, und Kollegen aus den USA und Frankreich hat sich mit der Harnleiterverletzung durch Access Sheaths im Rahmen endourologischer Eingriffe befasst. Hierzu wurden 95 anderweitig gesunde Patienten (keine urologischen Vorerkrankungen oder Harnleiterläsionen) in die Studie aufgenommen, die aufgrund...

Weiterlesen

Kein Unterschied in Lebensqualität durch Re-Biopsien unter Active Surveillance zwischen Patienten mit und ohne Karzinom in Initialbiopsie

  PROSTATE CANCER Seattle – mechentel news – John F. Burns aus dem Virginia Mason Medical Center in Seattle und andere Kollegen aus den Vereinigten Staaten befasst sich mit den lebensqualität-bezogenen Effekten von Wiederholungsbiopsien bei Patienten im Rahmen von Active Surveillance Protokollen, abhängig davon ob Prostatakrebs in der Initialbiopsie festgestellt worden war oder nicht. Hierzu wurden Patienten zwischen 2007 und 2015 eingeschlossen, die in der U.S.-amerikanischen...

Weiterlesen

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur