Fachverlag und Nachrichtenagentur

Bestimmung der IOD-Reduktion durch Kataraktoperation unter real-world-Bedingungen

CATARACT/GLAUCOMA Lissabon – mechentel news – Inês Leal vom Serviço de Oftalmologia am Centro Hospitalar Lisboa Norte e Centro de Estudos das Ciências da Visão der Faculdade de Medicina de Lisboa, Portugal, analysierte zusammen mit Forschern aus dem Vereinigten Königreich retrospektiv eine grosse Kohorte, die einer Kataraktextraktion unterzogen wurde, um das Ausmass der Reduktion des intraokularen Drucks unter real-world-Bedingungen bei normalen Augen und bei Augen mit Glaukom festzustellen....

Weiterlesen

Ergebnisse und subjektive Zufriedenheit nach kombinierter Implantation von EDOF-IOL und trifokaler IOL

  CATARACT Belfast – mechentel news – Die vorliegende Studie widmet sich der Bewertung der postoperativen Sehleistung und der von Patienten selbst berichteten Ergebnisse nach kombinierter Implantation einer Intraokularlinse (IOL) mit erweiterter Tiefenschärfe (EDOF) und einer trifokalen IOL. Richard N. McNeely aus der Cathedral Eye Clinic in Belfast, Nordirland, et al. untersuchten konsekutive Patienten, die sich einer refraktiven Linsenextraktion oder einer Kataraktoperation...

Weiterlesen

Effektivität von Atemschutzschilden bei Spaltlampenuntersuchungen

    UVEITIS Vancouver – mechentel news – In einer experimentelle Studie zur Wirksamkeit persönlicher Schutzausrüstung untersuchten John Liu, Annie Y. Wang und Edsel B. Ing an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada, die Wirksamkeit von Atemschutzschildern an Spaltlampen gegen die Ausbreitung von Tröpfchen bei simuliertem Niesen. Die Düse einer Spritzpistole wurde so eingestellt, dass ein Nebel aus farbigem Farbstoff, der dem Niesen eines Patienten auf ein...

Weiterlesen

Einsatz von EFI-OCTA bei Strahlenretinopathie im Vergleich zu anderen Bildgebungsverfahren

    TUMOR Mailand – mechentel news – Die Strahlenretinopathie ist eine häufige Nebenwirkung der Strahlentherapie am Auge ohne eine langfristig wirksame Therapie. Die optische Kohärenztomographie-Angiographie (OCTA) und die Weitfeld-Fluorescein-Angiographie (FA) werden häufig zur Untersuchung der Strahlenmakulopathie bzw. der peripheren Nichtperfusion verwendet. Das Autorenteam um Chiara Preziosa aus dem Department of Biomedical and Clinical Science „Luigi Sacco“...

Weiterlesen

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur