Fachverlag und Nachrichtenagentur

Art der Antibiotika-Prophylaxe bei Prostata-Biopsie je nach Risikoprofil der Patienten

PROSTATE Madison – mechentel news – Obwohl es im Allgemeinen als sicheres Verfahren gilt, können Komplikationen nach einer Prostatabiopsie besorgniserregend sein. Ungefähr 1 bis 6% der Patienten, die eine transrektale Ultraschall-geführte Prostatabiopsie erhalten, leiden an infektiösen Komplikationen wie Fieber, Harnwegsinfektion, akuter Prostatitis und Epididymoorchitis. Bei einigen dieser Patienten kann es…

Retinale und choriokapilläre Mikrovaskulisation bei intermediärer Uveitis in der OCT-A

UVEITIS Bonn – mechentel news – An der Augenklinik der Universität Bonn, Deutschland, untersuchten Maximilian W. M. Wintergerst et al. im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie den Einfluss der retinalen und choriokapillären Mikrovaskulisation bei intermediärer Uveitis mittels Optischer Kohärenztomographie-Angiographie (OCT-A). Patienten und altersentsprechende Kontrollprobanden wurden mit Swept-Source-OCT-A untersucht. Mittels des Bildverarbeitungsprogramms ImageJ…

Résultats sur 5 ans d‘une thérapie par ultrasons focaux de haute intensité pour le cancer local de la prostate

PROSTATE Londres – mechentel news – L’approche thérapeutique du cancer de la prostate non métastatique consiste en une intervention chirurgicale ou une radiothérapie. Cependant, les deux traitements peuvent provoquer une incontinence urinaire et un dysfonctionnement érectile. Les tendances récentes montrent que la thérapie radicale est de plus en plus utilisée…

Beziehung zwischen genetischen Varianten und Ansprechen auf Anti-VEGF-Therapie bei nAMD

MEDICAL RETINA Nijmegen – mechentel news – Die Visus-Ergebnisse variieren bei Patienten mit neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration (nAMD), die mit Medikamenten gegen vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor (VEGF) behandelt werden, beträchtlich. Die Identifizierung von pharmako-genetischen Assoziationen kann Ärzten helfen, die Mechanismen zu verstehen, die dieser Variabilität zugrunde liegen, und den Weg für eine…

CHROMA- und SPECTRI-Phase-3-Studien: Lampalizumab hält das Fortschreiten der geographischer Atrophie nicht auf

MEDICAL RETINA Bonn – mechentel news – Die geographische Atrophie (GA) im Zusammenhang mit der altersbedingten Makuladegeneration ist eine Hauptursache für Sehbehinderung bei älteren Menschen. Eine Phase-II-Studie legte nahe, dass Lampalizumab, ein selektiver Komplementfaktor-D-Hemmer, die GA-Vergrösserungsrate reduziere, was die Phase-III-Studien rechtfertigte. Um die Sicherheit und Wirksamkeit von Lampalizumab vs Placebo…

© 2019 -  mechentel marketing