Fachverlag und Nachrichtenagentur

Häufig sekundäres Therapieversagen bei Botolinum Toxin A Injektionen bei neurogener Detrusorüberaktivität

  NEUROLOGY Rouen – mechentel news – Der Hintergrund dieser Studie ist die unschlüssige Datenlage hinsichtlich dem Langzeit-Outcome bei Patienten, die aufgrund ihrer neurogenen Detrusorüberaktivität eine Detrusor-Injektion mit Botulinom Toxin A erhielten. Diese Multicenterstudie hat daher einen Zeitraum von über 10 Jahren Follow-up überblickt, und retrospektiv alle Patienten untersucht, die…

Vorhersage des Ansprechens einer Behandlung mit Aflibercept bei nAMD

  MEDICAL RETINA Bradford – mechentel news – Es gibt signifikante Unterschiede in der Art und Weise, wie Patienten mit neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration (nAMD) auf die Behandlung mit antivaskulärem endothelialen Wachstumsfaktor (anti-VEGF) ansprechen. Sowohl die finanziellen Ausgaben als auch der zeitliche Aufwand der Behandlung sind erheblich. Daher ist es nützlich,…

dastierauge

Feline neovaskuläre Vitreoretinopathie und Dysgenesie des vorderen Augenabschnitts bei gleichzeitigem Glaukom bei Hauskatzen

Berkeley – mechentel news – Die neovaskuläre Vitreoretinopathie (FNV) ist eine neu erkannte seltene Erkrankung, die Kätzchen und junge Hauskatzen betrifft. In dieser Studie untersuchten Billie Beckwith-Gohen aus dem Department of Vision Science der University of California-Berkeley, Berkeley, CA, USA und Kollegen die klinischen und pathologischen Befunde bei 22 Katzen mit FNV. Bei betroffenen Katzen zeigte die Ophthalmoskopie des Augenhintergrundes (wenn sichtbar) avaskuläre periphere Netzhäute und epiretinale Gefässmembranen. Häufige unspezifische klinische Befunde waren Buphthalmos (n = 21), medizinisch unkontrollierbares Glaukom (n = 22) und linsenförmige Anomalien (n = 13). Die Dysgenesie des vorderen Augenabschnitts „Anterior Segment Dysgenesis ASD)“ wurde bei betroffenen Katzen klinisch nachgewiesen (n = 6). Das zweite Auge war bei 11 von 18 Katzen unterschiedlich stark betroffen oder wirkte bei 7 von 18 Katzen klinisch normal. Die Glaskugeln wurden histologisch und unter Verwendung von Immunhistochemie auf Vimentin, saures Gliafaserprotein (GFAP), Synaptophysin, Neurofilament, Laminin, von Willebrand Faktor (FVIII-RA) und Aktin der glatten Muskulatur „Smooth Muscle Actin( SMA) „ untersucht. Histologisch gehörten zu den diagnostischen Merkmalen lamininpositive epiretinale Gefässmembranen, die auf die zentrale Netzhaut einwirken, mit einer avaskulären peripheren Netzhaut und Gliose. Enukleierte Glaskugeln zeigten mehrere zusätzliche Anomalien, einschliesslich Hornhauterkrankung (n = 15), Dysgenesie des vorderen Augenabschnitts (n = 21), lymphoplasmatische anteriore Uveitis (n = 19), periphere anteriore Synechien (n = 20), Netzhautdegeneration (n = 22) und Netzhautablösung (n = 19).
Bei der Analyse gliotischer Netzhäute zeigten sich starke Markierungen auf GFAP (Glial fibrillary acidic protein) und Vimentin mit reduzierter Expression von Synaptophysin und Neurofilament, im Einklang mit Degeneration oder mangelnder Differenzierung. Die Autoren fassen in der März-Ausgabe des Fachmagazins VETERINARY PATHOLOGY zusammen, dass während eine avaskuläre periphere Netzhaut und epiretinale fibrovaskuläre Membranen ebenfalls hervorstechende Merkmale der Frühgeborenen-Retinopathie sind, gibt es keine Hinweise auf hyperoxische Schäden bei Katzen mit FNV. Die Ursache bleibt unbekannt. (bg)

Autoren: Beckwith-Cohen B1,2, Hoffman A3, McLellan GJ4, Dubielzig RR2., Korrespondenz: 1 Department of Vision Science, University of California-Berkeley, Berkeley, CA, USA., 2 The Comparative Ocular Pathology Laboratory of Wisconsin, School of Veterinary Medicine, University of Wisconsin-Madison, Madison, WI, USA., 3 Eye Care for Animals, Pasadena, CA, USA., 4 Department of Ophthalmology and Visual Sciences and Department of Surgical Sciences, University of Wisconsin-Madison, Madison, WI, USA., Studie: Feline Neovascular Vitreoretinopathy and Anterior Segment Dysgenesis With Concurrent Glaucoma in Domestic Cats., Quelle: Vet Pathol. 2019 Mar;56(2):259-268. doi: 10.1177/0300985818798087. Epub 2018 Sep 16., Web: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0300985818798087?journalCode=vetb

Résultat oncologique du cancer de la prostate en fonction du temps écoulé entre le diagnostic et le traitement

  PROSTATE CANCER Toronto – mechentel news – Dans cette étude multicentrique, Roman Bass et son équipe de la division d‘urologie du Sunnybrook Health Sciences Center de l‘Université de Toronto, au Canada, a présenté les résultats d‘une étude rétrospective de 150 patients atteints de cancer de la prostate localisé ayant…

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur