Fachverlag und Nachrichtenagentur

Levobunolol und Dorzolamid

Senken den IOP

MESSINA – mechentel news – Die “topische Instillation von Levobunolol 0,5% allein, oder in Kombination mit Dorzolamid 2%, haben eine augeninnendruck-senkende Wirkung bei gesunden Hunden” erklären die Wissenschaftler der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Messina (Italien). „…und Levobunolol mit Dorzolamid kombiniert, ist effektiver augeninnendruck-
senkend, als eine Kombination von Timolol und Dorzolamid.”, so A. Scardillo et al. weiter. Bradykardie wird also durch Levolbunolol allein oder in Kombination mit Dorzolamid, sowie von Timolol mit Dorzolamid induziert.
Das Fazit der Arbeitsgruppe: „Alle diese topischen Medikamente werden beschwerdelos und ohne Anzeichen von okulären Nebenwirkungen von allen Tieren vertragen.“
Autoren: Scardillo A, Pugliese M, De Majo M, Niutta P, Pugliese A.
Korrespondenz: Institution:Department of Veterinary Public Health, Veterinary Medicine Faculty, University of Messina, Italy. Studie: Effects of topical 0.5% levobunolol alone or in association with 2% dorzolamide compared with a fixed combination of 0.5% timolol and 2% dorzolamide on intraocular pressure and heart rate in dogs without glaucoma.
Quelle: Vet Ther 2010; 11(3):E1-E6s
Web: http://www.springerlink.com/content/lr76567646086260/

© 2022  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur