Fachverlag und Nachrichtenagentur

Scedosporium apiospermum beim Pferd

Ursache für subkonjunktivale Myzetome

MINNESOTA – mechentel news – Die Forscher des Department of Veterinary Clinical Sciences der Universität Minnesota
untersuchten einen 11 Jahre alten American Saddlebred Wallach auf eine nicht schmerzhafte subkonjunktivale Geschwulst,
die auch den lateralen Kanthus des linken Auges betraf. Andere Befunde waren eine Wunde im Zentrum der Kornea und eine schmale zentrale Katarakt der Linse im linken Auge. Das Team um I. Berzina führte eine Feinnadelaspiration der Geschwulst durch. Die zytologische Untersuchung zeigte eine pyogranulomatöse Entzündung durch intralesionale Pilzhyphen wie sie beim Myzetom auftreten. Die fungalen Strukturen waren länglich und durch sich nicht verfärbende Zellwände gekennzeichnet. Darüber hinaus wurden mehrere bulböse hefezellenartige Strukturen entdeckt. Das Myzetom wurde operativ entfernt, histopathologisch untersucht und als subkonjunktivale Phaeohyphomykose diagnostiziert. Durch makroskopische und mikroskopische Analysen identifizierten die  Autoren Scedosporium apiospermum. Scedosporium spp. wurde bereits als Ursache myzetomatöser und nichtmyzetomatöser Infektionen bei immunkompromittierten und immunkompetenten Menschen und Tieren erkannt. In der Februar-Ausgabe der Fachzeitschrift Veterinary Clinical Pathology erklären die Forscher weiter „S. apiospermum und seine teleomorphe Entsprechnung Pseudallescheria boydii wurden als potentiell auftretende menschliche und tierische Pathogene impliziert.“, und betonen die Wichtigkeit einer schnellen Diagnose, da der Pilzorganismus oft resistent gegen häufig eingesetzte antifungale Medikamente ist. Somit liefert die Studie eine detaillierte zytologische Beschreibung des Pilzorganismus und aktuelle Informationen zur Taxonomie dieses Pilzes und zu diagnostischen Besonderheiten dieser speziellen Infektion.

Autoren: Berzina, I., Trumble, N.S., Novicki, T., Sharkey, L.C.,
Korrespondenz: Department of Veterinary Clinical Sciences, College of Veterinary Medicine, University of Minnesota, Saint
Paul, MN, USA; Marshfield Labs, Marshfield, WI, USA;
Studie: Subconjunctival mycetoma caused by Scedosporium apiospermum infection in a horse,
Quelle: Veterinary Clinical Pathology. 2011 Feb 3,
Web: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1939-165X.2011.00285.x/abstract

© 2022  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur