Fachverlag und Nachrichtenagentur

Alfaxolone – Anästhesie bei Koalas

Signifikant niedrige Schirmer-Tränen-Test-Werte

Victoria – mechentel news – Das Team um Rachael A. Grundon stellte bei der Anwendung von Alfaxolone für die Anästhesie bei Koalas einen signifikant niedrigen Wert des Schimer-Tränen-Tests fest. Zur Schätzung des Mittelwerts beim Schirmer Tränen Test (STT) und der Augeninnendruckwerte (IOP) bei gesunden, anästhesierten und nicht anästhesierten Koalas, haben die Forscher Daten von Koalas in Victoria, Australien, erhoben und Untersuchungen im Wachzustand an gefangenen Koalas durchgeführt. Freilebende (wilde) Koalas wurden unter Anästhesie, die mittels Alfaxolone eingeleitet wurde, untersucht und bei Bedarf mit Sauerstoff und Isoflurane unterstützt. Alle Tiere waren gesund und wiesen keine pathologischen Veränderungen der Augenoberfläche auf, die mittels Spaltlampen-Biomikroskopie erkennbar war. STT I Tests wurden unter Verwendung eines kommerziellen STT-Teststreifens vorgenommen, der eine Minute lang in die untere Umschlagfalte platziert wurde. Die IOP-Werte, nach örtlicher Betäubung mittels eines Applanations-Tonometers erhoben, wurden von den australischen Forschern folgendermaßen ausgewertet: Der höhere Wert in beiden Augen sowohl im STT als auch beim IOP wurde zur Analyse herangezogen. Gemessen wurden STT bei 53 Koalas (34 wache, 19 anästhesierte) und IOP bei 43 Koalas (30 wache, 13 anästhesierte). Um den Mittelwert vergleichen zu können, wendeten die Forscher einen Zwei-Proben-t-Test an. Dabei wurde das Signifikanzniveau als Wahrscheinlichkeit von P <0,05 bestimmt. Der Mittelwert höherer STT-Werte bei den wachen Koalas betrug 10,3 ±4,00 mm Befeuchtung pro Minute (P<0,0001). Der Mittelwert höherer Augeninnendruckwerte bei den wachen Koalas betrug 15,3 ± 5,1 mm Hg und bei den anästhesierten Koalas 13,8 ±3,4 mm Hg (P=0,32). Bezüglich des Geschlechts gab es keine Reaktionen, weder auf STT-Ergebnisse noch auf den IOP. Das Fazit aus der Studie, die in der September-Ausgabe der Fachzeitschrift Journal of Ophthalmology erschienen ist: Die Mittelwerte und Standardabweichungen für den STT und die Augeninnendruckmessungen von wachen und anästhesierten Koalas wurden wieder gegeben. Der STT-Mittelwert war significant niedriger bei Alfaxolone –Anästhesie.

Autoren: 1Rachael A. Grundon, 2Gary A. Anderson, 3Michael Lynch, 1Chlöe Hardman, 1Anu O’Reilly, 1Robin G. Stanley. Korrespondenz: 1Animal Eye Care, 181 Darling Road, East Malvern, Victoria 3145, Australia, 2University of Melbourne, 250 Princes Highway, Werribee, Victoria 3030, Australia, 3Royal Melbourne Zoo, Elliott Avenue, Parkville, Victoria 3052, Australia
Correspondence: Address communications to: R. A. Grundon Tel.: +61 3 95636488 Fax: +61 3 95719268 e-mail: vetrg@aol.com.
Studie: Schirmer tear tests and intraocular pressures in conscious and anesthetized koalas (Phascolarctus cinereus).
Quelle: Veterinary Ophthalmology, Volume 14, Issue 5, pages 292–295, September 2011, Article first published online: 18
APR 2011.
Web: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1463-5224.2010.00872.x/references

© 2022  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur