Fachverlag und Nachrichtenagentur

Schnellere Erholung der Tränenfilmfunktion nach DALK als nach PK

CORNEA – Guangzhou – mechentel news – Am Zhongshan Ophthalmic Center der Sun Yat-sen University in Guangzhou, China, verglichen Xiaolei Lin et al. die Tränenfilmfunktion, die zentrale und periphere Kornea-Sensitivität sowie die subbasale korneale Nervenmorphologie nach tiefer vorderer lamellärer Keratoplastik (deep anterior lamellar keratoplasty, DALK) gegenüber penetrierender Keratoplastik (PK). Diese prospektive Studie verglich die Veränderungen in 16 Augen von 16 Patienten, die sich einer DALK unterzogen (DALK-Gruppe) mit denen in 28 Augen von 28 Patienten, bei denen eine PK durchgeführt wurde (PK-Gruppe). 30 gesunde Freiwillige wurden als Kontrollgruppe einbezogen. Die Tränenfunktionen wurden mittels Tränenfilmabrisszeit (tear break-up time, TBUT), Höhe des Tränenmeniskus (TMH) und Fluorescein-Färbung der Kornea bestimmt. Die Hornhautsensibilität wurde mit dem Cochet-Bonnet Ästhesiometer gemessen. Zur Untersuchung der subbasalen Morphologie der Nerven setzte man in-vivo konfokale Mikroskopie (IVCM) ein. Die Patienten wurden 1,3,6,9 und 12 Monate nach der Keratoplastik untersucht. Postoperativ erholte sich die TMH in der DALK-Gruppe signifikant schneller als in der PK-Gruppe (p < 0,05) und der postoperative TBUT-Wert lag in der DALK-Gruppe wesentlich höher als in der PK-Gruppe (p < 0,05). Die zentrale und periphere Sensibilität der Wirtshornhaut blieb auch 12 Monaten postoperativ sowohl in der PK- als auch der DALK-Gruppe schwächer als in der Kontrollgruppe (p < 0,05). Die periphere Empfindlichkeit der Wirtshornhaut war signifikant stärker als die zentrale korneale Sensitivität (p < 0,05). Es fand sich kein signifikanter Unterschied der Hornhautsensitivität zwischen der PK- und der DALK-Gruppe. Es zeigte sich keine signifikante Korrelation zwischen kornealer Empfindlichkeit und Tränenfilmfunktion nach PK oder DALK. Somit fassen die Autoren in einer elektronischen Vorab-Publikation im Juli in Graefe's Archive for Clinical and Experimental Ophthalmology zusammen, dass sich die Tränenfilmfunktion nach DALK schneller als nach PK wieder herstellt, sich jedoch kein Unterschied in der Hornhautsensitivität zwischen den beiden Methoden zeigt.(bs)


Autoren: Lin X, Xu B, Sun Y, Zhong J, Huang W, Yuan J. E-Mail: yuanjin815@126.com. Studie: Comparison of deep anterior lamellar keratoplasty and penetrating keratoplasty with respect to postoperative corneal sensitivity and tear film function. Quelle: Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2014 Jul 31. [Epub ahead of print]. Web: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00417-014-2748-6.

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur