Fachverlag und Nachrichtenagentur

SD-OCT zur Darstellung sekundärer Knötchen im hinteren Segment bei Sarkoidose geeignet

New York – mechentel news – Naomi R. Goldberg, Douglas A. Jabs und Jacqueline Busingye von der Icahn School of Medicine at Mount Sinai in New York und aus dem Center for Clinical Trials der Johns Hopkins University Bloomberg in Baltimore, USA, charakterisierten bei Patienten mit Sarkoidose knötchenförmige Läsionen der Retina und des Sehnerven mittels Spektral-Domänen Kohärenztomographie (SD-OCT). Die retrospektive Fallserie umfasste 6 Augen von 5 Patienten mit der gesicherten Diagnose einer Sarkoidose und klinischem Nachweis von Knötchen im Bereich der Retina oder des Nervus opticus. Alle Läsionen wurden per Fundus-Photographie und SD-OCT bei Erstvorstellung dokumentiert. Es folgten weitere Bilderserien nach der Behandlung mit Kortikosteroiden und/oder immunmodulatorischer Therapie. Die Spektral OCT der Läsionen zeigte knotige hyperreflektive Prozesse mit lokalen Strukturveränderungen einschliesslich subretinaler und intraretinaler Flüssigkeit, die die retinalen Schichten oder die Papille überdeckten. Nach der Behandlung mit Kortikosteroiden und/oder Immunsuppression gingen bei 4 Patienten alle Läsionen zurück und die entsprechenden Strukturveränderungen besserten sich, verschwanden jedoch nicht vollständig. Die Autoren sehen daher in ihrer Online-Publikation im Oktober 2014 im Journal Ocular Immunology & Inflammation das Spektral-OCT als eine nützliche Methode zur Bestimmung der Morphologie und der Lokalisation der Läsionen an, ebenso zur Verfolgung des Behandlungserfolges bei Augen mit Knötchenbildung im hinteren Segment, die vermutlich eine Sekundärerscheinung einer Sarkoidose sind. (bs)

Autoren: Goldberg NR, Jabs DA, Busingye J. Korrespondenz: Naomi R. Goldberg, MD, PhD, Department of Ophthalmology, Mount Sinai School of Medicine, One Gustave L. Levy Place, New York, NY 10029, USA. E-Mail: naomi.goldberg@mssm.edu Studie: Optical Coherence Tomography Imaging of Presumed Sarcoid Retinal and Optic Nerve Nodules. Quelle: Ocul Immunol Inflamm. 2014 Oct 30:1-4. [Epub ahead of print] Web: http://informahealthcare.com/doi/abs/10.3109/09273948.2014.971972

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur