Fachverlag und Nachrichtenagentur

Bei rhegmatogener Amotio beugt Peeling der ILM einer postoperativen epiretinalen Membran vor

SURGICAL RETINA Daejeon – mechentel news – In der hier vorliegenden Studie interessierte die Autoren der Unterschied im Auftreten postoperativer epiretinaler Membranen (ERMs) bei Vitrektomie wegen rhegmatogener Netzhautablösung entweder mit oder ohne Peeling der inneren Grenzmembran (internal limiting membran, ILM). Dazu werteten Ki Y. Nam und Jung Y. Kim aus der Ophthalmologischen Abteilung des Chungnam National University College of Medicine in Daejeon in Südkorea die medizinischen Daten von 135 Patienten aus, bei denen von November 2007 bis August 2011 eine Vitrektomie wegen rhegmatogener Netzhautablösung durchgeführt worden war. Bei 70 Patienten wurde ein ILM-Peeling während der Operation durchgeführt, bei 65 Patienten nicht. 3, 6 und 12 Monate nach dem Eingriff wurden der best-korrigierte Visus erhoben, eine Fundusfotografie und eine Optische Kohärenztomographie durchgeführt. Die Beziehungen zwischen ILM-Peeling und den präopertiven Befunden der rhemgatogenen Netzhautablösung sowie der Entwicklung einer postoperativen ERM wurden analysiert. In der Grupe mit ILM-Peeling trat keine ERM auf, während sich bei 14 der 65 Patienten, bei denen eine Vitrektomie ohne ILM-Peeling durchgeführt worden war, eine ERM entwickelte (21,5%). Dieser Unterschied war signifikant (p < 0,001). Das Erscheinen einer postoperativen ERM war nicht signifikant verbunden mit anderen präoperativen Faktoren. In der Gruppe ohne Ablösung im Bereich der Makula war der durchschnittliche best-korrigierte Visus besser in der ILM-Peeling-Gruppe und lag auch 12 Monate postoperativ signifikant höher (p = 0,03). Die Autoren ziehen in der Mai-Ausgabe 2015 des Fachjournals Retina folgendes Fazit: Bei Patienten mit primärer rhegmatogener Netzhautablösung scheint das Peeling der internen Grenzmembran dem Auftreten einer postoperativen epiretinalen Membran vorzubeugen. (bs)

Autoren: Nam KY, Kim JY. Studie: Effect of internal limiting membrane peeling on the development of epiretinal membrane after pars plana vitrectomy for primary rhegmatogenous retinal detachment. Quelle: Retina. 2015 May;35(5):880-5. doi: 10.1097/IAE.0000000000000421.Web: http://journals.lww.com/retinajournal/pages/articleviewer.aspx?year=2015&issue=05000&article=00005&type=abstract

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur