Povidon-Iod/Dexamethason-Suspension zur Therapie der akuten adenoviralen Konjunktivitis

SICCA Chesterfield – mechentel news – Effektivität und Sicherheit einer ophthalmischen Suspension von Povidon-Iod (PVP-I) 0,6% und Dexamethason 0,1% bei Patienten mit akuter adenoviraler Konjunktivitis wollten Jay S. Pepose am Pepose Vision Institute in Chesterfield im Bundesstaat Montana, USA, und Kollegen bewerten. Dazu führten sie eine multizentrische, randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde Studie durch. Erwachsene mit einem positiven Rapid Pathogen Screening Adeno-Detector Plus(TM) Test wurden randomisiert 1:1:1 entweder PVP-I 0,6% / Dexamethason 0,1%, PVP-I 0,6% oder einer Trägerlösung ohne Wirkstoffe zugeordnet, bilateral 4 mal täglich für 5 Tage (Tage 1- 5). Die Patienten wurden an den Tagen 3, 6 und 12 (+ 1-Tages-Fenster) untersucht. Die Wirksamkeitskriterien umfassten das klinische Verschwinden und die adenovirale Eradikation. Insgesamt wurden 144 Patienten in die Analyse eingeschlossen (PVP-I/Dexamethason n = 48; PVP-I n = 50; Trägerlösung n = 46). Der Anteil der Patienten mit einem klinischem Verschwinden der Erkrankung (primäres Studienauge mit Last-Observation Carried-Forward-Methode (LOCF)) bei der Nachuntersuchung an Tag 6 war unter PVP-I / Dexamethason (31,3%) höher als unter reiner Trägerlösung (10,9%; p = 0,0158) und PVP-I (18,0%; p = nicht signifikant). Der Anteil der adenoviralen Eradikation (primäres Studienauge mit LOCF) war unter PVP-I/Dexamethason bei den Untersuchungen an Tag 3 (35,4% vs 8,7%; p = 0,0019) und an Tag 6 (79,2% vs 56,5%; p = 0,0186) höher als bei der Trägerlösung und als bei PVP-I (Tag 3 32,0%; Tag 6 62,0%; jeweils p = nicht signifikant). Aus den Daten zur Sicherheit ergaben sich therapiebedingte unerwünschte Ereignisse bei 69,0% (Trägerlösung), 62,7% (PVP-I) und bei 53,4% (PVP-I/Dexamethason). Bei 37 Patienten kam es zum Behandlungsabbruch aufgrund von unerwünschten Ereignissen (Trägerlösung n = 16; PVP-I n = 12; PVP-I/Dexamethason n = 9). Die Autoren kommen in der elektronischen Vorabpublikation im Mai 2018 beim American Journal of Ophthalmology zu dem Fazit: PVP-I/Dexamethason erwies sich als sicher und gut verträglich und verbesserte das Verschwinden des klinischen Bildes und die adenovirale Eradikation bei Patienten mit akuter adenoviraler Konjunktivitis signifikant. (bs)

Autoren: Pepose JS, Ahuja A, Liu W, Narvekar A, Haque R. Korrespondenz: Reza Haque, Shire, 300 Shire Way, Lexington, MA 02421, USA. E-Mail: rhaque@shire.com Studie: Randomized, Controlled, Phase 2 Trial of Povidone-Iodine/Dexamethasone Ophthalmic Suspension for Treatment of Adenoviral Conjunctivitis. Quelle: Am J Ophthalmol. 2018 May 19. pii: S0002-9394(18)30222-8. doi: 10.1016/j.ajo.2018.05.012. [Epub ahead of print] Web: https://www.ajo.com/article/S0002-9394(18)30222-8/abstract

24. September 2018