Fachverlag und Nachrichtenagentur

Auswirkungen von 5% Natriumchlorid Augensalbe auf Dicke und Morphologie der normalen Hornhaut beim Hund

 

Pewaukee– mechentel news – Ziel dieser Studie von Michelle Samuel aus dem Eye Care for Animals in Pewaukee, WI, USA und Kollegen war die Bestimmung der Wirkung von 5% Natriumchlorid Augensalbe (5% NaCl) auf die Dicke und Morphologie der normalen Hornhaut des Hundes mittels Ultraschall-Pachymetrie (USP), in vivo Konfokalmikroskopie (IVCM) und optischer FourierDomain Kohärenztomographie (FD-OCT). Die Augen von fünf gesunden Labor-Beagles wurden einschliesslich USP, IVCM und FD-OCT vor und in festen Abständen nach der Behandlung untersucht. Die rechten und linken Augen wurden mit 5% NaCl beziehungsweise künstlichen Tränen in Form einer Augensalbe (AT) behandelt, jeweils alle zwei Stunden für vier Behandlungen/Tag (Tage 2-9), und dann stündlich für sieben Behandlungen/Tag (Tag 10). Die Behandlungsgruppen wurden statistisch mit Hilfe eines linear-gemischten Modells verglichen. Die Behandlung mit 5% NaCl führte zu einem Rückgang der Hornhautdicke gegenüber dem Ausgangswert (P < 0,001) um 12 μm, wohingegen es keinen signifikanten Unterschied in der Hornhautdicke zwischen den Werten zu Beginn und nach der Behandlung mit AT (P = 0,82) gab. Die epitheliale Zelldichte stieg gegenüber dem Ausgangswert (530 ± 52 Zellen/mm2) signifikant auf 577 ± 43 und 567 ± 15 Zellen/mm2 mit 5% NaCl bzw. AT (P = 0,003 bzw. 0,005). Allerdings unterschieden sich die Keratozytenzelldichte im vorderen und hinteren Stroma und die Endothelzelldichte nicht signifikant nach der Behandlung mit 5% NaCl oder AT-Salbe (P > 0,05). Daraus schliessen die Autoren in ihrem Paper, das in der Mai-Ausgabe des Fachmagazins VETERINARY OPHTHALMOLOGY erschienen ist, dass kurzzeitige topische Behandlung mit 5% NaCl die Hornhautdicke bei normalen Hunden ohne beobachtbare Veränderungen der Hornhautmorphologie oder Anzeichen von Augentoxizität verminderte. (bg)

Autoren: Samuel M1, Thomasy SM2,3, Calderon AS2, Kass PH4, Collins K1, Murphy CJ2,3., Korrespondenz: 1 Eye Care for Animals, Pewaukee, WI, USA., 2 Department of Surgical and Radiological Sciences, School of Veterinary Medicine, University of California, Davis, CA, USA., 3 Department of Ophthalmology & Vision Science, UC Davis Eye Center, School of Medicine, University of California, Davis, CA, USA., 4 Department of Population Health and Reproduction, School of Veterinary Medicine and School of Medicine, University of California, Davis, CA, USA., Studie: Effects of 5% sodium chloride ophthalmic ointment on thickness and morphology of the normal canine cornea., Quelle: Vet Ophthalmol. 2019 May;22(3):229-237. doi: 10.1111/vop.12582. Epub 2018 Jun 21., Web: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/vop.12582

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur