Fachverlag und Nachrichtenagentur

Vergleich zwischen endonasaler und externer Dakryozystorhinostomie

 

LIDs Nashville – mechentel news – Am Vanderbilt Eye Institute des Vanderbilt University Medical Center in Nashville im Bundesstaat Tennessee, Vereinigte Staaten, untersuchte Rachel K. Sobel zusammen mit anderen amerikanischen Kollegen die Wirksamkeit der endonasalen Dakryozystorhinostomie (DCR) im Vergleich zur externen DCR. Im März 2016 wurde eine Literaturrecherche in der PubMed-Datenbank durchgeführt und im Oktober 2017 und Februar 2019 aktualisiert. Die Suchstrategie wurde entwickelt, um das erste Ophthalmic Technology Assessment aus dem Jahr 2001 durch neue, peer-reviewte Studien am Menschen zu aktualisieren, die seit 2000 in englischer Sprache publiziert worden waren und Ergebnisse der endonasalen DCR mit denen nach externer DCR verglichen. Die Suche ergab 169 Artikel. Davon erfüllten 13 die Einschlusskriterien und erhielten eine Evidenzeinstufung. Sechs der 13 in diese Auswertung einbezogenen Studien wurden mit Stufe II und sieben mit Stufe III bewertet. Drei der 13 Studien zogen Schlussfolgerungen auf der Grundlage statistisch signifikanter Ergebnisse, aber alle dieser Studien hatten ein Evidenzlevel III. Zwei der signifikanten Studien zeigten eine geringere Wirksamkeit der endonasalen Laser-DCR (63%-64%) im Vergleich zur externen DCR (94%; p = 0,0002, 0,024). Die dritte Studie berichtete, dass die endonasale DCR ohne Laser der externen DCR überlegen war (84% gegenüber 70%; p = 0,03). Der Rest der Studien ergab keine statistisch signifikanten Unterschiede in den Erfolgsraten zwischen den beiden Techniken. Die Autoren stellen in der November-Ausgabe 2019 des Fachjournals OPHTHALMOLOGY dar, dass die begrenzten Daten darauf hindeuten, dass eine endonasale DCR mit Laser möglicherweise weniger effektiv ist als eine externe DCR. Die vorhandenen Daten reichten aber nicht aus, um Rückschlüsse zu ziehen, ob die endonasale DCR dem Goldstandard der externen DCR überlegen, gleichwertig oder unterlegen ist.(bs)

Autoren: Sobel RK, Aakalu VK, Wladis EJ, Bilyk JR, Yen MT, Mawn LA. Korrespondenz: Ali Al-Rajhi, PhD, MPH, American Academy of Ophthalmology, Quality and Data Science, P. O. Box 7424, San Francisco, CA 94120-7424, USA. E-Mail: aalrajhi@aao.org Studie: A Comparison of Endonasal Dacryocystorhinostomy and External Dacryocystorhinostomy: A Report by the American Academy of Ophthalmology. Quelle: Ophthalmology. 2019 Nov;126(11):1580-1585. doi: 10.1016/j.ophtha.2019.06.009 Web: https://www.aaojournal.org/article/S0161-6420(19)31518-0/abstract

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur