Fachverlag und Nachrichtenagentur

Bedeutung der kombinierten multiparametrischen MRT Fusions- und gezielten Biopsie für die Vorhersage ungünstiger pathologischer Merkmale bei Prostatakarzinompatienten vor radikaler Prostatektomie

 

PROSTATE CANCER Mailand – mechentel news – Prostatakarzinompatienten mit extrakapsulärer Tumorausbreitung, Samenblaseninvasion und histologischem Upgrading bei der radikalen Prostatektomie sind einem grösserem Risiko ausgesetzt, an einem Prostatakarzinom zu sterben. Die Individualisierung dieser Patienten vor der Operation könnte einen wichtigen Nutzen für die Patientenauswahl und die präoperative Behandlungsplanung haben. In dieser Hinsicht wurden mehrere präoperative Modelle entwickelt und von Urologen eingesetzt. In jüngerer Zeit wurde der Einsatz der multiparametrischen Magnetresonanztomographie vorgeschlagen, um diese präoperativen Modelle zu verbessern. Die Forscher um Giorgio Gandaglia von der Unit of Urology/Division of Oncology, URI, IRCCS Ospedale San Raffaele in Mailand, Italien, schlossen in dieser multizentrischen retrospektiven Studie 614 Männer im klinischen Stadium <T2 ein, die sich einer gezielten MRT-Biopsie mit begleitender systematischer Biopsie unterzogen. Insgesamt wurden 333 (54%), 88 (14%) und 169 (27%) Patienten mit extrakapsulärer Erweiterung, Invasion der Samenblasen und histologischem Upgrading bei der radikalen Prostatektomie gefunden. Die Einbeziehung von multiparametrischen MRT-Daten verbesserte die Unterscheidung der klinischen Modelle für extrakapsuläre Extension (67 vs. 71) und Samenblaseninvasion (74 vs. 76). Das Team schliesst in der September-Ausgabe der Fachzeitschrift EUROPEAN UROLOGY, dass Modelle, die die multiparametrische MRT mit gezielter und begleitend systematischer MRT-Biopsie einschlossen, eine Verbesserungen darstellen. Es deutet darauf hin, dass eine Strategie, die sich aus der präoperativen MRT und einer MRT-basierten Biopsie mit begleitender systematischer Biopsie zusammensetzt, die Genauigkeit aller präoperativen Vorhersagemodelle verbesserte. (mm/um)

Autoren: Gandaglia G1, Ploussard G2, Valerio M3, Mattei A4, Fiori C5, Roumiguié M6, Fossati N1, Stabile A1, Beauval JB6, Malavaud B6, Scuderi S1, Barletta F1, Moschini M4, Zamboni S4, Rakauskas A3, Tian Z7, Karakiewicz PI7, De Cobelli F8, Porpiglia F5, Montorsi F9, Briganti A10., Korrespondenz: 1 Unit of Urology/Division of Oncology, URI, IRCCS Ospedale San Raffaele, Milan, Italy., 2 Department of Urology, Saint Jean Languedoc/La Croix du Sud Hospital, Toulouse, France., 3 Department of Urology, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois, Lausanne, Switzerland., 4 Klinik für Urologie, Luzerner Kantonsspital, Lucerne, Switzerland., 5 Division of Urology, San Luigi Gonzaga Hospital, Orbassano, Turin, Italy., 6 Department of Urology, Andrology and Renal Transplantation, CHU Rangueil, Toulouse, France., 7 Cancer Prognostics and Health Outcomes Unit, University of Montreal Health Center, Montreal, Quebec, Canada., 8 Unit of Clinical Research in Radiology, Experimental Imaging Center, IRCCS Ospedale San Raffaele, Milan, Italy; Vita-Salute San Raffaele University, Milan, Italy., 9 Unit of Urology/Division of Oncology, URI, IRCCS Ospedale San Raffaele, Milan, Italy; Vita-Salute San Raffaele University, Milan, Italy., 10 Unit of Urology/Division of Oncology, URI, IRCCS Ospedale San Raffaele, Milan, Italy; Vita-Salute San Raffaele University, Milan, Italy. Electronic address: briganti.alberto@hsr.it., Studie: The Key Combined Value of Multiparametric Magnetic Resonance Imaging, and Magnetic Resonance Imaging-targeted and Concomitant Systematic Biopsies for the Prediction of Adverse Pathological Features in Prostate Cancer Patients Undergoing Radical Prostatectomy., Quelle: Eur Urol. 2019 Sep 21. pii: S0302-2838(19)30694-3. doi: 10.1016/j.eururo.2019.09.005. [Epub ahead of print], Web: https://www.europeanurology.com/article/S0302-2838(19)30694-3/fulltext

Kommentar Magnetresonanz-Bildgebung mit gezielter MRT-Biopsie scheint die Genauigkeit aller bestehenden klinischen präoperativen Modelle bei der Vorhersage von nachteiligen pathologischen Merkmalen bei der radikalen Prostatektomie zu erhöhen. Dies ist ein weiterer wichtiger Teil der Literatur, der den Nutzen der MRT im diagnostischen Pfad des Prostatakarzinoms unterstützt. (mm/um)

Autor: Autor: Dr. med. Dr. rer. nat. Marco Moschini, Assistenzarzt Luzerner Kantonsspital

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur