Fachverlag und Nachrichtenagentur

Kein Unterschied zwischen Cephalosporin und Vancomycin hinsichtlich pseudophakem zystoiden Makulaödem nach Katarakt-OP

 

CATARACT Columbus – mechentel news – Ziel der Arbeit von Mona Adeli und Thomas F. Mauger aus dem Department of Ophthalmology and Visual Science am Ohio State University Wexner Medical Center in Columbus, USA, war der Vergleich der Inzidenz eines pseudophaken zystoiden Makulaödems (CME) bei Patienten, die während einer Kataraktoperation intrakameral entweder Cephalosporin oder Vancomycin erhielten. Die Krankenakten von Patienten, bei denen zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 31. Juli 2017 die Diagnose CME gestellt wurde, wurden retrospektiv ausgewertet. Einschlusskriterium war die Dokumentation eines CME nach Kataraktoperation. Ausschlusskriterien waren intraoperative Komplikationen, Makulaödeme in der Vorgeschichte, epiretinale Membran, Uveitis, andere vorbestehende Netzhautpathologien oder andere postoperative Pathologien, einschliesslich anderer Augenoperationen in der postoperativen Phase. Die endgültige Analyse umfasste 89 Augen mit durch optische Kohärenztomographie (OCT) nachgewiesenem CME. Die Inzidenz von pseudophaken CME in der Studienpopulation von 10.165 Kataraktoperationen nach Anwendung der oben genannten Ausschlusskriterien betrug 0,88%. Die Inzidenz von pseudophakem CME bei Probanden, die intrakamerales Cephalosporin erhielten, lag bei 0,87% (Durchschnittsalter 69 Jahre; 31 Männer [39%], 48 Frauen [61%]). Die Inzidenz von pseudophakem CME bei Probanden, die intrakamerales Vancomycin erhielten, betrug 0,96% (Durchschnittsalter 66 Jahre; 4 Männer [40%], 6 Frauen [60%]). Der Pearson-Chi-Quadrat-Test zeigte keinen signifikanten Unterschied zwischen diesen Gruppen (p = 0,7705). Die Autoren halten somit in der Juni-Ausgabe 2020 des Fachjournals CUTANEOUS AND OCULAR TOXICOLLOGY fest, dass sich kein statistischer Unterschied in der Inzidenz von pseudophakem CME bei Probanden, die während einer Kataraktoperation intrakameral Cephalosporin im Vergleich zu Vancomycin erhielten. (bs)

Autoren: Adeli M, Mauger TF. Korrespondenz: Thomas F. Mauger, Department of Ophthalmology and Visual Sciences, West Virginia University, Morgantown, WV, USA. E-Mail: thomas.mauger@wvumedicine.org Studie: Incidence of Cystoid Macular Oedema With Intracameral Cephalosporin or Vancomycin in Cataract Surgery. Quelle: Cutan Ocul Toxicol 2020 Jun;39(2):122-125. doi: 10.1080/15569527.2020.1734817. Web: https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/15569527.2020.1734817

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur