Fachverlag und Nachrichtenagentur

Randomisierte klinische Vergleichsstudie zur Therapie der primären Pterygie

 

LIDER Peking – In einer randomisierten kontrollierten klinischen Studie untersuchten Jing Yu et al. aus dem Beijing Institute of Ophthalmology des Beijing Tongren Eye Center am Beijing Tongren Hospital in Peking, China verschiedene Therapieoptionen beim primäres Pterygium. Sie verglichen Effektivität und Sicherheit von konjunktivalem Autotransplantat (CAG), Amnionmembrantransplantation (AMT) mit postoperativem Interferon alfa-2b (IFN alfa-2b) und modifiziertem Bindehautautotransplantat plus Amnionmembrantransplantation (mCAG plus AMT) mit postoperativem IFN alfa-2b. Augen mit nasaler und primärer Pterygie wurden im Verhältnis 1:1:1 randomisiert und erhielten CAG, AMT mit IFN alfa-2b oder mCAG plus AMT mit IFN alfa-2b. Die Probanden wurden 12 Monate lang nachbeobachtet. Primäre Endpunkte waren Rezidivrate und Komplikationen. Sekundäre Endpunkte umfassten den Status des kornealen Epithels, den Symptomscore der Augenoberfläche und die Veränderung der Sehschärfe. 85 Probanden (30 in der CAG-Gruppe, 25 in der AMT-Gruppe und 30 in der CAG+AMT-Gruppe) beendeten das 12-Monats-Follow-up. Es wurde keine Komplikation und kein Rezidiv Grad 4 festgestellt. Es gab keinen signifikanten Unterschied zwischen den 3 Gruppen in Bezug auf den Schweregrad eines Rezidivs, den Status des Hornhautepithels und die Veränderung der Sehschärfe. Im Vergleich zu mCAG+AMT haben CAG und AMT einen negativen Effekt auf den postoperativen Symptomscore (β = -0,62; p = 0,001 bzw. β = -2,02; p < 0,001). Verglichen mit AMT hat CAG einen positiven Effekt (β = 1,28, p < 0,001) auf den postoperativen Symptomscore. Die Autoren fassen in der elektronischen Vorabpublikation im Januar 2021 beim AMERICAN JOURNAL OF OPHTHALMOLOGY zusammen, dass alle drei Strategien in der Studie eine gute Sicherheit und klinische Wirksamkeit aufwiesen. Im Vergleich zu konjunktivalen Autotransplantaten waren die beiden Operationen, bei denen kein oder ein begrenztes Autotransplantat verwendet wurde, weniger traumatisch und boten mehr Flexibilität für zukünftige Veränderungen des Zustands der Augenoberfläche. (bs)

Autoren: Yu J, Feng J, Jin T, Tian L, Zhu L, Cao K, Li S, Jie Y. Korrespondenz: Ying Jie, Beijing Institute of Ophthalmology, Beijing Tongren Eye Center, Beijing Tongren Hospital, Capital Medical University, Beijing Ophthalmology and Visual Science Key Lab, No 1 Dong Jiao Min Xiang, Dong Cheng District, Beijing 100730, China. E-Mail: jie_yingcn@aliyun.com Studie: The Effect of a Novel Strategy in Treating Primary Pterygium: A Prospective Randomized Clinical Study. Quelle: Am J Ophthalmol. 2021 Jan 13;225:108-116. doi: 10.1016/j.ajo.2021.01.001. Epub ahead of print. PMID: 33453159. Web: https://www.ajo.com/article/S0002-9394(21)00010-6/fulltext

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur