Fachverlag und Nachrichtenagentur

Übersicht zu okulären Nebenwirkungen nach Impfungen

 

UVEITIS Tampa – Die Food and Drug Administration der Vereinigten Staaten hat seit 2010 Richtlinien für Dutzende von Impfstoffen zugelassen, bestätigt und erweitert. Obwohl Fortschritte in der Biotechnologie Impfstoffe wirksamer und sicherer gemacht haben, ist keiner vollständig frei von Nebenwirkungen. Viele Impfstoffe wurden mit Nebenwirkungen am Auge in Verbindung gebracht, rein aufgrund eines zeitlichen Zusammenhangs zwischen Exposition und mutmasslicher Komplikation. Ein Nachweis der Kausalität ist jedoch schwierig. John Yu Cheng und Curtis E. Margo vom Morsani College of Medicine der University of South Florida in Tampa, Vereinigte Staaten, geben einen Überblick über Nebenwirkungen von Impfstoffen und werteten die englischsprachige Literatur sowie das Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) von 2010 bis 2020 hinsichtlich impfbedingter okulärer Nebenwirkungen aus. Während häufig über Reaktionen der Augenlider und der Bindehaut berichtet wird, sind die am häufigsten im Zusammenhang stehenden schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse eine Optikusneuritis und verschiedene Arten intraokularer Entzündung. Attenuierte Lebendimpfstoffe haben das Potenzial, eine Augeninfektion durch Organismen des Impfstoffstamms zu verursachen, insbesondere bei immunsupprimierten Patienten. Die Autoren halten in der April-Ausgabe 2021 des Fachjournals SURVEY OF OPHTHALMOLOGY fest, dass Register zu vermuteten unerwünschten Impfereignisse nach der Markteinführung von Impfstoffen wie VAERS keine kausalen Assoziationen feststellen können. Sie seien aber eine tragende Säule für Hinweise auf Trends, die einer genaueren Untersuchung bedürfen. Die Mehrheit der wahrscheinlichen und möglichen schwerwiegenden okulären Nebenwirkungen sei ausgesprochen selten. (bs)

Autoren: Cheng JY, Margo CE. Korrespondenz: Curtis E. Margo, MD, MPH, Departments of Ophthalmology, Pathology and Molecular Biology, Morsani College of Medicine, University of South Florida, 13330 USF Laurel, 4th Floor Morsani Building, Tampa, FL 33612, USA. E-Mail: cmargo@usf.edu Studie: Ocular adverse events following vaccination: overview and update. Quelle: Surv Ophthalmol. 2021 Apr 16:S0039-6257(21)00099-0. doi: 10.1016/j.survophthal.2021.04.001. Epub ahead of print. PMID: 33865883. Web: https://www.surveyophthalmol.com/article/S0039-6257(21)00099-0/fulltext

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur