Fachverlag und Nachrichtenagentur

Beeinflusst ein Wechsel von Bacillus Calmette-Guerin-Stämmen während der Erhaltungstherapie das Ergebnis bei nicht-muskelinvasivem Blasenkrebs?

 

NON MUSCLE INVASIVE BLADDER CANCER Ankara – Es gibt nur wenige Vergleiche von Patienten, die während der Erhaltungstherapie bei einem nicht-muskel invasiven Blasenkarzinom nur einen BCG-Stamm erhalten haben gegenüber jenen, die die mit mehreren BCG-Stämmen behandelt wurden. Hier setzt die Studie von Evren Süer et al. aus der Ankara University School of Medicine an. Das Team untersuchte retrospektiv 279 Patienten, die zwischen 2012 und 2019 BCG erhielten. Als primäre Endpunkte der Studie haben die Autoren die Raten des rezidivfreien Überlebens (RFS) und des progressionsfreien Überlebens (PFS) bei Patienten, die denselben BCG-Stamm (Gruppe-1) und mehrere BCG-Stämme (Gruppe-2) erhielten, definiert. Insgesamt war die Verteilung der Tumore wie folgt: 35% Ta, 63% T1, 2% CIS. Um ein Gleichgewicht zwischen den Gruppen herzustellen, wurde ein Propensity Score Matching durchgeführt. Insgesamt 225 (80,6%) Patienten wurden mit einem einzigen BCG-Stamm behandelt, und 54 (19,4%) mit mehreren BCG-Stämmen. Insgesamt hat das Forscherteam, wie in der Dezember-Ausgabe des Fachjournals UROLOGY veröffentlicht, einen Rezidiv und eine Progression bei 86 (30,8%) bzw. 38 (13,6%) Patienten beobachtet. Es gab keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Gruppen in Bezug auf das rezidiv- und progressionsfreie Überleben sowohl ohne Matching als auch nach Propensity-Score-Matching (Log-Rank; p=0,760 und p=0,559, p=0,533 und p=0,509 für die Analyse ohne Matching bzw. angepasste Analyse). (cw/um)

Autoren: Evren Süer 1, Murat Can Karaburun 2, Muammer Babayiğit 1, Çağrı Akpınar 3, Mehmet İlker Gökçe 1, Ömer Gülpınar 1, Kadir Türkölmez 1, Sümer Baltacı 1, Korrespondenz:1 Department of Urology, Ankara University School of Medicine, Altındağ, Ankara, Turkey. 2 Department of Urology, Ankara University School of Medicine, Altındağ, Ankara, Turkey. Electronic address: muratkaraburun2@gmail.com. 3 Department of Urology, Çubuk State Hospital, Ankara, Turkey.; Studie: Does Switching Bacillus Calmette-Guerin Strains During Maintenance Therapy Affect the Outcome in Non-Muscle Invasive Bladder Cancer? Quelle: Urology
. 2021 Dec;158:135-141.doi: 10.1016/j.urology.2021.08.008. Epub 2021 Aug 22. Web: https://www.goldjournal.net/article/S0090-4295(21)00781-0/fulltext

Kommentar

Im Rahmen der weltweiten BCG-Knappheit eine interessante Studie, die zeigt, dass ein Wechsel der Stämme wohl keinen onkologischen Nachteil bringt. Der Wechsel des BCG-Stammes aufgrund der Nichtverfügbarkeit des Induktionsstammes führt entsprechend wahrscheinlich nicht zu einer Verringerung der Behandlungswirksamkeit. (cw)

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur