Fachverlag und Nachrichtenagentur

Tiefe Sklerektomie als Sekundär-Verfahren nach fehlgeschlagener XEN-Gel-Stent-Implantation bei Offenwinkelglaukom

GLAUCOMA Lausanne – Am Glaucoma Research Center der Montchoisi Clinic, Swiss Visio, in Lausanne, Schweiz, untersuchten Giorgio Enrico Bravetti et al. die Ergebnisse einer tiefen Sklerektomie (DS) als sekundäres Verfahren nach fehlgeschlagener ab-interno XEN-Gel-Stent-Implantation bei Patienten mit Offenwinkelglaukom in einer prospektiven, monozentrischen, nicht randomisierten, interventionellen Studie. Konsekutive Augen, bei denen eine Mitomycin C (MMC)-augmentierten XEN-Gel-Stent-Operation […]

Meta-Analyse zum Risiko intraokulärer Infektionen nach intravitrealer Injektion verschiedener Anti-VEGF-Präparate

  MEDICAL RETINA Hamilton – In einer Meta-Analyse werteten kanadische Forscher um Nikhil S. Patil von der Michael G. DeGroote School of Medicine der McMaster University in Hamilton im Bundesstaat Ontario, Kanada, das Risiko einer intraokularen Entzündung nach Injektion von Medikamenten gegen vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor aus. Es wurde eine systematische Suche auf Ovid MEDLINE, Embase und […]

Symptombasierte Hinweise auf Netzhautriss oder -ablösung bei Verdacht auf hintere Glaskörperablösung

SURGICAL RETINA Baltimore – Das Autorenteam um Meleha Ahmad am Wilmer Eye Institute des Johns Hopkins Medical Center in Baltimore, Vereinigte Staaten, hatte sich vorgenommen, die symtomatischen Risikofaktoren für einen Netzhautriss/eine Netzhautablösung (RT/RD) bei Patienten mit Symptomen einer hinteren Glaskörperablösung (PVD) zu bestimmen. Dazu wurde eine prospektive Kohortenstudie mit Patienten durchgeführt, die sich in ambulanten […]

Keine Verbesserung durch zusätzliche bikanalikuläre Tränennasengang-Intubation bei der Ektropium-OP

LIDS Aarau – Ziel der Arbeit von Anthia Papazoglou aus der Augenklinik des Kantonsspitals Aarau und weiterer Schweizer Kollegen war es, die Ergebnisse herkömmlicher Ektropium-Operationsverfahren mit und ohne gleichzeitige bikanalikuläre Tränennasengang-Intubation zu analysieren und zu vergleichen, um festzustellen, ob die Kombination der Verfahren als neuartiger chirurgischer Ansatz zur Behandlung des Unterlidektropiums dienen könnte. Es wurde […]

© 2022  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur