Fachverlag und Nachrichtenagentur

Ergebnisse der Phase-III Tivozanib vs Sorafenib beim metastasierten Nierenzellcarcinom

New York – mechentel news – Tivozanib ist ein wirksamer und selektiver Tyrosinkinase-Inhibitor der endothelialen Gefäß-Wachstumsfaktor-Rezeptoren 1, 2 und 3 (VEGFR1-3). Die Autoren R.J. Motzer et al aus dem Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York und vielen weiteren, internationalen Institutionen stellen die Ergebnisse der klinischen Phase-III-Studie zum Vergleich von Tivozanib mit Sorafenib als initiale, zielgerichtete Therapie bei Patienten mit metastasiertem Nierenzellcarcinom...

Weiterlesen

Auftreten solider Tumoren nach Cisplatin-Therapie eines Hodenkrebses signifikant erhöht

Rochester/Oslo – mechentel news – Erhöhte Risiken für solide Tumoren nach früheren Radiotherapie-Schemata bei Hodenkrebs sind mehrfach bestätigt. Nur wenige populationsbasierte Studien zielen jedoch auf das Risiko für solide Tumoren unter den Überlebenden eines Hodenkrebses ab, die mit nicht-radiotherapeutischen Methoden behandelt wurden. Die Autoren C. Fung et al vom University of Rochester Medical Center in Rochester, NY, USA und dem Norwegian Radium Hospital in Oslo quantifizierten...

Weiterlesen

Bei Stressinkontinenz zeigt Sling-OP als 1. Wahl bessere Ergebnisse als Physiotherapie

Utrecht – mechentel news – Bei Stressinkontinenz wird als Therapie der ersten Wahl eine insbesondere auf das Muskeltraining des Beckenbodens ausgerichtete Physiotherapie angeraten; eine Sling-Operation im Bereich der mittleren Urethra wird im Allgemeinen empfohlen, falls die Physiotherapie keinen Erfolg zeigt. Die Autoren um J. Labrie vom University Medical Center Utrecht in den Niederlanden vermissten Daten aus randomisierten Studien, die diese beiden Verfahren als Optionen der Initialtherapie...

Weiterlesen

PSA-Spiegel bei Schichtarbeitern deutlich signifikant erhöht

  Boston – mechentel news – Schichtarbeit wird als ein Risikofaktor für Prostatakrebs diskutiert. Ergebnisse früherer Studien waren uneinheitlich, unterstützten aber generell eine Verbindung zwischen der Unterbrechung circadianer Rhythmen und Prostatakrebs. Das Ziel der von E.E. Flynn-Evans et al aus der Abteilung für Schlafmedizin am Brigham and Women's Hospital in Boston vorgelegten Studie war es, die Beziehung zwischen Schichtarbeit und Werten des...

Weiterlesen

© 2019 -  mechentel medizin
Fachverlag und Nachrichtenagentur